Unser Weg zum Roll-Out

Die letzten Monate waren für das ganze Team sehr ereignisreich und erforderten eine perfekte Organisation. Dank dem Engagement unserer Mitglieder und der tollen Unterstützung unserer Sponsoren konnten alle Events sowie die technischen Arbeiten mit vollem Erfolg gemeistert werden. Unser nächstes großes Event ist das Roll-Out unseres CR118 am Freitag, 08. Juni 2018. Das gesamte Team arbeitet auf Hochtouren – sowohl an der Fertigstellung des CR118, als auch an der Organisation des Abends selbst.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung direkt via: Anmeldung Roll-Out CR 118 oder via Facebook.com.

Bevor es zum Roll-Out geht müssen und mussten noch einige Arbeiten erledigt werden – hier ein kleiner Überblick. In unserer Werkstatt herrscht voller Betrieb – zuschneiden der Aeroformen, lackieren der Unterbodenform, Wickeln von Karbonrohren und Fertigen der Laschen etc – sind noch einige andere Sachen passiert. Jedes Jahr ein besonderes Ereignis war die Lackierung bei der Firma Standox. Uns wurde sowohl ein Raum für die Lackierung, als auch hochqualitative Lacke zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei Air-Philippe für das professionelle Airbrush bedanken. Die Leidenschaft an der Arbeit war für uns alle spürbar und das lässt sich auch dieses Jahr wieder am Ergebnis sehen. Dank der großzügigen Förderung der Firma Ing. Gabat Tuning konnten wir unseren neuen Motor am Prüfstand auf Herz und Nieren prüfen und einige Motoreinstellungen noch weiter optimieren.

Unser Team war jedoch auch außerhalb der Werkstatt sehr beschäftigt, denn wir durften an einigen Schulungen teilnehmen. Kurz nach den Semesterferien konnten wir an einer Schulung des VDE zum Thema Elektronik und Hochspannung im Automobilbereich teilnehmen. Ebenfalls sehr informativ und praktisch für die Anwendung war die Klebeschulung der Firma Loctite. Weitere konstruktive und außergewöhnliche Erfahrungen waren die Besuche bei den Firmen Kellner & Kunz sowie Gebauer & Griller. Hier nochmal ein großes Dankeschön für die lehrreichen Führungen und auch die sonstige Unterstützung! Wir schätzen uns sehr glücklich von so vielen zukunftsorientierten Unternehmen unterstützt zu werden.

So großes Projekt wie das unsrige kann stets verbessert werden und benötigt deshalb eine Menge Helfer*innen. Um noch mehr Interessierte und Firmen auf uns aufmerksam zu machen besuchten wir viele Messen, unter anderem waren wir auf der BEST, der langen Nacht der Forschung, der MakerFaire sowie den Praxistagen an der FH Campus Wien vertreten. Ganz unabhängig von den üblichen Verpflichtungen und Aufgaben begann das Fahrertraining für unsere Rennpiloten. Dieses besteht sowohl aus körperlichem Kraftausdauertraining, als auch praktischem Fahrtraining in unserem CR117.