Powerful start into a new year!

Wer viel arbeitet sollte auch ab und an entspannen und neue Energie tanken. Aus diesem Grund fand Anfang Jänner unsere Neujahresfeier mit ausreichend Essen und Getränken statt. Es gab einen regen Austausch über die kommende Saison, aber auch private Themen wurden besprochen und das Team noch stärker zusammengeschweißt.

Passend zu diesem Jahresauftakt erhielten wir von dem Unternehmen Fronius ein neues MAG Schweißgerät als Leihgabe, dies ermöglicht eine schnellere und effizientere Arbeit in unserer Werkstatt. Überdies wurde ein WIG Schweißgerät, welches wir bis Dato als Leihgabe nutzen durften, gesponsert. Wir sind sehr froh einen so erfahrenen Partner wie Fronius zu haben, welcher in den 40er Jahren als Kleinbetrieb in Oberösterreich begonnen hat und nun europaweiter Marktführer und weltweiter Technologieführer auf dem Gebiet der Schweißtechnik ist. Fronius strebt danach „die Grenzen des Machbaren zu verschieben“- damit können wir uns ebenfalls identifizieren.

Weiters möchten wir uns bei HKO ganz herzlich für Hitzeschutzmatten und Stopfmaterial, welches zur Fertigung des Endtopfes benötigt wird, bedanken! Die HKO- Gruppe ist Spezialist auf dem Gebiet des Abdichtungs- und Isolierbereiches, welcher in der Automobilbranche nicht wegzudenken ist.

Der Großteil unseres Rennautos besteht aus Verbundwerkstoff, genauer gesagt aus einer Mischung von Carbonfasern und Harz. Gurit sponserte uns im vergangenen Monat einiges an Material, wir sind sehr dankbar diese von einem derart versierten Hersteller und Lösungsanbieter beziehen zu können

Auch bei Schieck- Metall möchten wir uns herzlich für das Material bedanken!
Damit aber nicht nur unser Team sich über die ganze Unterstützung freut, sondern jeder mitverfolgen kann, wie durch die Zusammenarbeit von so vielen Personen aus einer Idee ein Auto entstehen kann, haben wir einen neuen Youtube Channel.

https://www.youtube.com/channel/UCaoCzy1lwFut7AT0sHTk58w?fbclid=IwAR2a0U7Bej_W0AozbdENzI4ZDkK6HLkfKRhDyvYF-ajGSZiRGX2TW6pbVQQ

Des Weiteren erhielten wir dieses Jahr erstmals die Möglichkeit am Wiener Ball der Wissenschaften unser Rennauto auszustellen, um unsere Begeisterung für den Rennsport und die Technik mit anderen Besuchern zu teilen.
Dieses Event konnten wir umso mehr genießen, als dass das Design- freeze, welches zuvor stattgefunden hatte, ein voller Erfolg war. Der erste Meilenstein wurde dank des Engagements des Teams erreicht, folglich existiert bereits ein sehr ausführliches CAD des CR119 und endlich kann mit dem Umsetzen der neuen Techniken in die Praxis begonnen werden.

Those who work a lot should rest and fill up their energy from time to time. On that account our New-year’s party took place at the beginning of January. There was enough food and refreshments for everyone, old and new team members had conversations about the coming season, but also private topics have been discussed. Therefore the group was welded together even stronger.

In addition to this great start of the year we were given a new MAG welding machine, by Fronius, which allows us to work faster and more efficient in our workshop.
Further a WIG welding machine, which has been a loan unit until now, was sponsored. We count ourselves lucky to have a partner like Fronius, which arose in the forties in Upper Austria as small business. During the last years Fronius grew constantly and is not only European market leader, but also worldwide technology leader in the field of welding technology now. Fronius strives for “Going beyond the frontiers of the possible”- which is an ambition we share with them.

Further we want to sincerely thank HKO for the heat protection mats and the filler material, which are needed to manufacture the muffler. In the automobile industry sealing and insulations are indispensable, therefore we are glad to have a partner who is a specialist for them.

Our racing car is mostly made of composites, to be more precise: it is a mixture of carbon fibres and resin. Gurit is one of the most experienced manufacturer for prepregs, accordingly we are blessed to obtain our materials from such an accomplished company.

Moreover, we also want to thank Schieck- Metall for the materials. To make sure that not only our team members take pleasure in getting so much support, we established a new Youtube Channel. Hence everybody is able to follow the development from an idea to a car, which is only possible because so many people work closely together.

https://www.youtube.com/channel/UCaoCzy1lwFut7AT0sHTk58w?fbclid=IwAR2a0U7Bej_W0AozbdENzI4ZDkK6HLkfKRhDyvYF-ajGSZiRGX2TW6pbVQQ

Apart from this, for the first time we got the opportunity to exhibit our racing car at the Vienna SciBall in purpose to share our enthusiasm for motorsports and technology with the visitors.
We could enjoy this event all the more since the design freeze, which took place just some hours earlier, had been a full success. Thanks to the commitment of the team we reached the first milestone, as consequence a detailed CAD design of the CR119 does exist. Now it is time to put the new technologies in practise!